Die Aussöhnung mit dem Wahnsinn
Die Aussöhnung mit dem Wahnsinn
Mit dem Wahnsinn ausgesöhnt Jeder halbwegs reflektierte Realist muss ernsthafte Zweifel an einer guten Zukunft unserer Welt haben. Wir leben in einer Normalität der Angst, die durch ihre Omnipräsenz unsichtbar geworden ist: wir sind geschult im Misstrauen, gebildet in den Bedrohungen, das Kranke und Gefährliche ist die Norm, Nachrichten sind sc...
Weiterlesen
Warum ist es so schwer, den eingeschlagenen Weg zu verlassen?
Warum sind wir im allgemeinen so selbstverständlich davon überzeugt, auf dem“richtigen“ Weg zu sein, auf der richtigen Seite zu stehen? Was außer dem Wunsch nach Zugehörigkeit steuert uns, und wie entsteht daraus Glauben? Warum scheint es nur wenigen zu gelingen, den Mainstream wirklich Infrage zu stellen? Ich möchte in diesem Artikel zwei...
Weiterlesen
Wie ist eine Massenneurose möglich?
Ist es möglich, dass das ganze Unglück der Welt seine Ursache darin hat, dass wir uns als Spezies von der Wirklichkeit, der Natürlichkeit” abgekoppelt haben? Woran könnte eine solche Verirrung festgestellt werden? Die Schwierigkeit, die sich von vorneherein bei solch einem Thema stellt, ist die Herausforderung, die richtige Referenzgröß...
Weiterlesen
Der Great Reset – längst überfällig?
Es scheint, als würden wir in einer Welt voller Opfer leben: die einen beschimpfen die anderen, Arm leidet unter Reich und bedroht sind wir sowieso andauernd. Wir können lange die Krise durchanalysieren. Wir können lange Schuldige finden, Antworten basteln, zum Widerstand und zum zivilen Ungehorsam aufrufen, Informieren und aufklären. Doch wird...
Weiterlesen
Wir haben Pippi Langstrumpf verraten!
Wir schauen in maskierte Gesichter- ein Planet der Affen. Wir halten uns auf Abstand, desinfizieren und vermuten hinter jedem Gegenüber den Überträger einer tödlichen Krankheit. Wir lassen Kinder nicht mehr zusammen spielen und die Polizei geht entschieden gegen Kritische vor. Wir halten Nähe für lebensgefährlich und schaffen dafür Kultur a...
Weiterlesen
Schöne alte Welt?
Sylvester ohne Feuerwerk, Alltag mit Maske, Weihnachten ohne Familie, Pausenhöfe mit Abstandsmarkierungen, sicher Zuhause, dauer-bedroht draußen: die neue Normalität ist auf ihrem Weg zur neuen Alltagsrealität. Und laut ist der Ruf nach der „alten Normalität“. Verständlich einerseits, verwunderlich andererseits. War sie denn so heile, die...
Weiterlesen
Die Krise – Das Tor in eine letzte Epoche?
„Am Ende ist alles ein Witz“Charlie Chaplin Die Krise der Gegenwart ist vielleicht nicht nur eine Krise, die Infolge eines zufällig aufgetauchten und gefährlichen Virus die Gesellschaft zerrüttet und die Ökonomie bedroht. Möglicherweise ist die Krise ein notwendiger und logischer Wendepunkt im Laufe der menschlichen Geschichte. Sollte das ...
Weiterlesen
Die Abschaffung der Menschlichkeit
Ich frage mich, wie lange man noch maskierte Gesichter sehen würde, wenn die Menschen keinen Zugang mehr zu den Medien hätten. Gibt es eine „normale Normalität“ hinter der „neuen Normalität“? Was, wenn eine gesunde, gewachsene, pluralistische Realität durch einen Wahn ersetzt wurde? Wenn der Wahn zur Normalität geworden ist, weil ihn ...
Weiterlesen
Die Corona- „Krise“- Chance zum Auf- oder Abstieg?
Die ausgerufene Krise zeigt Wirkungen. Impulse des Wandels werden sichtbar, von vielen Seiten. Welche davon können konstruktiv genutzt werden für eine zukunftsträchtige Systemarchitektur? Welche könnte man in einer Solidargemeinschaft erwarten? Wo könnte die Falle der Gewohnheit liegen? Wie könnte eine Erneuerung vonstattengehen?Können wir d...
Weiterlesen
Ausstiegsberatung Logo with Thinking Head
© Copyright 2005-2022 ASB - Austiegsberatung - Hilfe, Rat und Unterstützung Ver 1.9 Beta crafted with by la-palma-web.digital
magnifiercross