Home

Monat: September 2020

Die Corona- „Krise“- Chance zum Auf- oder Abstieg?
Die ausgerufene Krise zeigt Wirkungen. Impulse des Wandels werden sichtbar, von vielen Seiten. Welche davon können konstruktiv genutzt werden fĂĽr eine zukunftsträchtige Systemarchitektur?  Welche könnte man in einer Solidargemeinschaft erwarten? Wo könnte die Falle der Gewohnheit liegen? W...
Weiterlesen
TschĂĽss Demokratie
Der Vize-Chef der Polizei –Gewerkschaft in Deutschland  Jörg Radek meinte am 30. Juli, dass Corona- Tests auch mit Gewalt durchsetzbar sein sollen, um das „Recht durchzusetzen“ . Recht durchsetzen? Welches Recht ist hier gemeint? Welches Recht steht ĂĽber dem Recht auf gesundheitliche Se...
Weiterlesen
Das Problem: warum Leid?
Als kleine Kinder hatten wir keine, zumindest keine „echten“. Später dann schon, immer größere: die Rede ist von dem, was wir als „Problem“ bezeichnen. So war es analog dazu auch bei der Entwicklung der Menschheit: begonnen hatte alles mit einem einfachen Leben, in welchem sich das Meiste...
Weiterlesen
Die Hoheit ĂĽber mein Leben zurĂĽck erlangen
„Du wurdest wie alle in die Sklaverei geboren, und lebst in einem Gefängnis, das du weder anfassen noch riechen kannst: Ein Gefängnis für deinen Verstand.“ Morpheus im Film „die Matrix“ Seit Corona wissen wir, wie zerbrechlich die Hoheit über das eigene Leben ist. Das System ist mächtig...
Weiterlesen
Der Mensch – eine unglückliche Spezies?
Abgesprengt hat sich der Homo Sapiens von seiner Heimatwelt. Nur ihm gelingt es, mit seiner Umwelt in Konflikt zu kommen. Dass er dabei den eigenen Fortbestand bedroht, ist ihm sogar bewusst. Er kann den Weltraum bereisen und in Quantenwelten eintauchen, doch in Harmonie mit seinesgleichen und dem Ă...
Weiterlesen
Ăśber die WĂĽrde und das Vertrauen ins Leben
Wer kann von sich behaupten, ein gesundes Selbstbewusstsein zu haben und mit dieser Meinung nicht alleine zu sein? In welchem Zusammenhang stehen die gesellschaftlichen Probleme mit der Vorstellung von uns selbst? Wieso fĂĽhrt ein tiefsitzender Mangel an Vertrauen in sich selbst zu einer Welt, wie w...
Weiterlesen
Ziviler Ungehorsam - oder Aufbruch nach Eden
Die Geschichte des Menschen wird oft als leidvolle Entwicklung empfunden. Der  folgende Artikel ist der Versuch eines gedanklichen Zirkelschlags: durch die Geschichte zur Gegenwart aus christlich- abendländischer Sicht im Spiegel der menschlichen Psyche zur Entstehung von Wirklichkeit. Und: wa...
Weiterlesen
Das ewige Leben – ein „Traum“?
Die Vorstellung von einem ewigen -im Sinne von endlosem- Leben, welcher in vielen Glaubensgemeinschaften gelehrt wird, ist bei genauerem Hinsehen nicht unproblematisch. Im Folgenden möchte ich einige Überlegungen anstellen, mit der diese Vorstellung überprüft und hinterfragt werden soll und spre...
Weiterlesen
Das Böse - ein Versuch der Ergründung eines menschlichen Phänomens
Ich halte es fĂĽr extrem wichtig, fĂĽr sich selbst herauszufinden, was man unter dem Bösen versteht. Erst, wenn ich es definiere und klassifiziere, hört es auf, ein moralisch unterschiedlich aufgeladener diffuser Begriff zu sein und ich kann erst dann sinnvoll darĂĽber sprechen. Im Folgenden ...
Weiterlesen
AusstiegsCoach Marcus Michael Zeller
Ist es Zeit, auszusteigen aus der Situation, die mich krank macht?
Oder lieber in Sicherheit bleiben?
Es gibt keine feste Regel.
Ich begleite Menschen
in diesem Prozess
.
Ist es ein "Ausweg" aus einer speziellen Lebenssituation, oder ist es ein völlig neuer Weg, oder nur eine Standortbestimmung ?
AusstiegsCoach Marcus Michael Zeller
Ist es Zeit, auszusteigen aus der Situation, die mich krank macht?
Oder lieber in Sicherheit bleiben?
Es gibt keine feste Regel.
Ich begleite Menschen
in diesem Prozess
.
Ist es ein "Ausweg" aus einer speziellen Lebenssituation, oder ist es ein völlig neuer Weg, oder nur eine Standortbestimmung ?
© Ausstiegsberatung.com
AusstiegsCoach Marcus Michael Zeller